Empowerment für junge Frauen und Mütter (mit Fluchtbiografie)

question 2736480 1280

Junge Frauen und Mütter in der beruflichen Bildung stehen vor der Herausforderung sich neu orientieren zu müssen. Insbesondere bei Frauen mit Migrations- und Fluchtbiografie bedeutet das, das sie nicht nur ein fremdes Gesellschaftsmodell, ein politisches, Bildungs- und Gesundheits- System kennenlernen und sich darin verorten müssen, sondern zusätzlich ihre Rolle als/im Übergang zur Frau* neu überprüfen oder definieren. Darüber hinaus müssen sie Wege finden, ein möglichst selbstbestimmtes Leben im Ausgleich verschiedener Kulturen zu führen. Der Neuanfang führt in der Regel zu Verunsicherung.

In diesem Workshop soll ein Raum geschaffen werden, der Zeit und Angebote zur Auseinandersetzung mit folgenden Fragen bietet: Wer bin ich? Wie möchte ich Leben und wie sollte eine Gesellschaft aussehen, in der ich mich wohl und sicher fühle? Wie nehme ich mein derzeitiges Leben in Deutschland wahr? Was verbinde ich mit einem "guten Leben" und was brauche ich dazu? Was erwarten andere von mir? Welche Träume, Fantasien und konkreten Schritte werden mein Leben bestimmen? Wie kann ich in Deutschland ein selbstbestimmtes Leben führen und welche Ressourcen brauche ich dafür? Wie kann ich mich sicher im öffentlichen Raum bewegen und meinen Platz einnehmen? Die Potentiale und Ressourcen (geflüchteter) Mädchen und junger Frauen werden multimethodisch und diversitätssensibel sichtbar gemacht und gestärkt. Wege in ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben werden aufgezeigt und individuell erarbeitet. Das Kennenlernen diverser Lebensentwürfe, erweitern die Perspektive der Teilnehmerinnen über das bisher Gekannte hinaus.

Dieses Angebot berücksichtigt ausdrücklich die Teilhabe und den Selbstausdruck von Sprachanfängerinnen.

 

Ihre Ansprechpartnerin

dana meyer web

Dana Meyer

Referentin für politische Bildung
Fokus: Ungleichwertigkeitsideologien

Tel. 06081 912 73 22
Fax 06081 912 73 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Veranstaltung im Überblick

Veranstaltungsbeginn 11.06.2019
Veranstaltungsende 12.06.2019
Anmeldeschluss 10.06.2019
Teilnahmebeitrag Auf Anfrage
Zielgruppe Junge Frauen
Seminarleitung Dana Meyer, basa e.V.
Referent*innen Nikola Poitzmann & Aygün Habibova
Förderer Bundeszentrale für politische Bildung
Veranstaltungsort
Wetzlar
Wetzlar
Wetzlar
20

Veranstaltungen - Google Map